draft

Dominant-Sept-Slash-Akkorde:


Zurück zum Inhalt

Slash-Akkorde der mixolydischen Skala:

Mit dem Dominantseptakkord kann man über seine mixolydische Skala die folgenden Slash-Akkorde erzeugen:


  • Der dritte, fünfte und siebte Slash-Akkord entspricht wieder der ersten, zweiten und dritten Umkehrung. Der neue Basston ist hier wieder Teil des Akkords.
  • Der zweite, vierte und sechste Slash-Akkord klingen alle "irgendwie unschön". Beim zweiten D7sus4 stört die b13, beim Fmaj7 die 11 (verbotener Ton) und beim Am7 die b9.

Slash-Akkorde der Mixo#11-Skala:
Spannend wird es wieder, wenn man die #11 aus der Mixo#11-Skala (MM4), also in diesem Beispiel das f# als Basston nimmt:


Man bekommt einen alterierten Dominantseptakkord mit b9 und #11, den man in zwei verschiedene Richtungen jeweils nach Dur oder Moll auflösen kann:

  • Als V7#11b9 nach Imaj7, also in diesem Beispiel von C7/F# -> Bmaj7. Hier muss F# HTGT (ohne #9) bzw. die Mixo#11b9-Skala über den C7/F# gespielt werden, oder alteriert.
    Alternativ kann der V7#11b9 nach Im7, also in diesem Beispiel von C7/F# nach Bm7 aufgelöst werden. Hier muss dann F# HM5 über den C7/F# gespielt werden, oder alteriert.



  • Als Sekundärdominante bII7#11 nach Imaj7, also in diesem Beispiel von C7/F# -> Fmaj7. Dabei ist dann die Mixo#11-Skala über den C7/F# zu verwenden.
    Alternativ kann die Sekundärdominante bII7#11 nach Im7, also in diesem Beispiel von C7/F# nach Fm7 aufgelöst werden. Auch hier ist dann die Mixo#11-Skala über den C7/F# zu verwenden.



Slash-Akkorde der alterierten Skala:
Drei weitere Möglichkeiten erhalten wir, wenn wir die alterierte Skala (MM7) zugrunde legen:


  • Auf der zweiten Stufe - in diesem Beispiel ein C7 mit des im Bass - finden wir ein eher unübliches Moll-Major-Voicing mit #11 und großer Sexte.
  • Auf der dritten Stufe - in diesem Beispiel ein C7 mit dis im Bass - finden wir auch einen Dominantseptakkord mit 13 statt der 7. Die kleine None klingt hier disharmonisch.
  • Auf der sechsten Stufe - in diesem Beispiel eine C7 mit as im Bass - finden wir einen Major7-akkord mit kleiner Sexte und None


Slash-Akkorde der HM5-Skala:
Die HM5-Skala bringt keine weiteren als die bereits behandelten Slash-Akkorde: