released

Verschieber über Sechzehntelnoten

Zurück zum Inhalt


Verschieber 3 über 4 Sechzehntelnoten:


Auf einer vollen Zählzeit landet 3-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(3, 4) = 12 Tönen, also das erste Mal auf der Vier im selben Takt. Auf einer Eins landet der 3-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(3, 16) = 48 Tönen, also das erste Mal auf der Eins im 4. Takt.

Verschieber 5 über 4 Sechzehntelnoten:


Auf einer vollen Zählzeit landet der 5-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(5, 4) = 20 Tönen, also das erste Mal auf der Zwei im zweiten Takt. Auf einer Eins landet der 5-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(5, 16) = 80 Tönen, also das erste Mal auf der Eins im 6. Takt.

Verschieber 6 über 4 Sechzehntelnoten:


Auf einer vollen Zählzeit landet der 6-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(6, 4) = 12 Tönen, also das erste Mal auf der Vier im selben Takt. Auf einer Eins landet der 6-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(6, 16) = 48 Tönen, also das erste Mal auf der Eins im 4. Takt.

Verschieber 7 über 4 Sechzehntelnoten:


Auf einer vollen Zählzeit landet der 7-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(7, 4) = 28 Tönen, also das erste Mal auf der Drei im zweiten Takt. Auf einer Eins landet der 7-über-4-Verschieber jeweils wieder nach kgV(7, 16) = 112 Tönen, also das erste Mal auf der Eins im 8. Takt.